> NEUES
> FALTENBEHANDLUNG FALTENUNTERSPRITZUNG
> BOTULINUM TOXIN - BEHANDLUNG
> MICRONEEDLING /
MEDIZIN. DERMAROLLER
> LIPPENAUFBAU
LIPPENMODELLIERUNG
> GESICHTSKONTURIERUNG LIQUIDLIFTING
8-PUNKTE-LIFT
> NASENKORREKTUR - NASENOPERATION
> HAARAUSFALL-BEHANDLUNG
MESOHAIR
> FETT-WEG-SPRITZE
INJEKTIONSLIPOLYSE
> FETTABSAUGUNG
> KOSTEN
> ÜBER UNS
> KONTAKT
> ANFAHRT/ANREISE
> IMPRESSUM
> HOME

FETT-WEG-SPRITZE INJEKTIONSLIPOLYSE

Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen,
die Schönheit für ein fühlend Herz
(Friedrich Schiller)

Durch die Fett-weg-Spritze findet eine Auflösung der Fettzellmembran statt, was durch  Untersuchungen festgestellt wurde. Die Zerstörung der Fettzellen bewirkt, dass sie sich nicht wieder auffüllen können und  ein langfristiges, nachhaltiges Ergebnis eintritt.

Am wirkungsvollsten hat sich die Kombination der beiden Wirkstoffe Phosphatidylcholin (Sojalezithin) und Desoxycholsäure (Gallensäure) erwiesen. Daher kann die Injektions-Lipolyse als ein effektives Werkzeug zur Reduzierung von Fettpolstern angesehen werden.


Wirkung
Das Medikament wird unter die Haut direkt ins Fettgewebe gespritzt. Der Wirkmechanismus beruht darauf, dass das Lecithin ein Fettsäure-Carrier ist, der auch im normalen Organismus Fettsäuren binden und in die Leber transportieren kann. Injiziert man die Verbindung direkt in die Fettzellen kommt es zu einer „Mobilisierung des Fettes“ in einer Öl-Wasseremulsion, das Fett kann auf diese Weise aus dem Fettgewebe hinaustransportiert werden und wird über das körpereigene Lymphsystem abtransportiert. Es handelt sich also um eine Verstärkung von natürlichen Vorgängen, die auch im Körper vorkommen. Die Methode eignet sich daher idealerweise für die Beseitigung von kleinen Fettdepots.

Eignung
Grundsätzlich ja. Es ist aber zu beachten, dass die Fett-Weg-Spritze nur für kleinere Fettpolster geeignet ist, also für Normalgewichtige mit Problemzonen.

Behandlungsdauer
Jede Behandlung dauert ca. 15 bis 20 Minuten und erfolgt ambulant. Die Behandlung sollte zwei bis drei Mal wiederholt werden. Danach ist das Fett an diesen Körperpartien endgültig verschwunden und kommt auch nicht wieder.
Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen warten wir mit den 2 folgenden Behandlungen jeweils 6-8 Wochen ab, da  ein Abbau der Fettzellen länger andauert, als früher angenommen. 75% aller Patienten geben  8 Wochen nach der 2. Sitzung eine deutliche Reduktion ihrer Fettpolster an. Wir verwenden ein spezielles minimal schmerzhaftes  Verfahren, was die Injektionstechnik betrifft und eine spezielle Medikamentenmischung, die die Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie empfiehlt.

Ist die Behandlung mit der Fett-Weg-Spritze schmerzhaft?
Die Patienten verspüren ein leichtes Brennen und eine gewisse Druckempfindlichkeit im Bereich der Einstichstellen. Es kann auch zu geringen Schwellungen und Rötungen kommen, die nach spätestes zwei Tagen wieder verschwinden.

Behandlungserfolge:
Bei 80 % der Patienten ist eine deutliche Abnahme der Fettpolster zu verzeichnen, ca. 20 % sind behandlungsresistent.
Am besten geeignet sind kleine und weiche Fettpolster ohne größere Bindegewebsanteile. Besonders geeignet und im allgemeinen häufig nachgefragt ist die Lipolyse zur Straffung eines Doppelkinns, im Unterbauch-(Bikinizone), Oberbauchbereich, der Oberarme und des seitlichen Knies auf Höhe der Kniegelenke.
Eine vorsichtige Injektion kleiner Dosen in die Unterlider kann die Fettpolster in diesem Bereich schonend reduzieren

Mögliche Nebenwirkungen:
leichte Rötung des behandelten Bereichs, leichte, ca. 3 Tage anhaltende leichte Schwellung, nur leichte, Muskelkater ähnliche Schmerzen. In der Regel besteht keine Notwendigkeit ein Schmerzmittel einzunehmen.